08:00 - 22:00 TEL. HOTLINE DURCH PROFIS
TOP-BERATUNG IM LADENGESCHÄFT MÜNCHEN
Sicherheit und Käuferschutz stehen bei ascasa.de an alleroberster Stelle. Und dies nicht nur für den Zeitraum des Kaufes. So haben wir es möglich gemacht, daß Sie für den Großteil unserer Elektrogeräte sowie eine erhebliche Anzahl von Spülen 5 Jahre Garantie erhalten. Unabhängig davon, welche Garantiedauer die jeweiligen Hersteller üblicherweise anbieten. TooltipWie man seinen online-Kauf bezahlt - dafür gibt es kein richtig oder falsch, sondern nur das eigene persönliche Empfinden.

Wie schön, wenn es wie ascasa.de einen Anbieter gibt, der alle gängigen Bezahl-Arten anbietet, so daß man sich exakt für diejenige Zahlungs-Variante entscheiden kann, die am besten zu einem paßt.

Nirgends kann die Zeitspanne zwischen Kauf eines Artikels bis zu seiner Verwendung so groß sein wie beim Küchenkauf oder einer Küchen-Renovierung.

Wenn Sie bei ascasa.de kaufen, gehen Sie allen damit verbundenen Risiken eines Fehlkaufes aus dem Weg, denn Sie können 100 Tage lang alles Gekaufte ohne Begründung zurückgeben.

Bei ascasa gibt es die 0% Finanzierung auf ausgewählte Artikel.

Bei ascasa gibt es regelmäîige Sonderaktionen für ausgewählte Hersteller.

 

Zu unseren Markenshops

Der Beefer

Was ist ein Beefer?


Der Beefer Grill ist ein Premium Hochtemperatur-Gasgrillgerät, speziell für Kurzgebratenes. Er hat eine Arbeitstemperatur von über 800°C und wird mit gewöhnlichen Propangasflaschen betrieben, wie sie für jeden anderen Gasgrill benutzt werden.

Die Hitze wird dabei oberhalb des Grillgutes erzeugt und ist vorrangig eine Infrarot-also Strahlungshitze.
 

Was ist das besondere an einem Beefer?

 
Die Arbeitstemperatur von 800°C. Diese wird bisher von keinem anderen Gerät erreicht, bzw. allenfalls von Profigeräten, die sehr, sehr groß, als auch schwer sind und deutlich teurer sind. Ein hochwertiger konventioneller Gasgrill erreicht unter optimalen Bedingungen maximal 400°C. Preiswertere Modelle meist aber noch weniger. Dabei besitzt der Beefer sehr geringe Außenabmessungen und ist sehr leicht zu bedienen.
 

Warum 800°C?

 
Insbesondere hochwertiges und speziell gereiftes Feinschmeckerfleisch, wird bevorzugt medium rare oder rare genossen. Dabei möchte man natürlich dennoch eine appetitlich braune und krosse Kruste haben. Durch die Hitzeeinwirkung finden chemische Reaktionen statt. Zum Beispiel Karamellisierung und die sog. Maillard Reaktion. Diese sind neben weiteren Röstaromen und Reaktionen, sehr wichtig für den besonderen Geschmack von gebratenem Fleisch. Bereitet man sein Fleisch nun auf konventionelle Art zu, muss man das Produkt recht lange der vergleichsweise geringen Temperatur aussetzen, um die Reaktionen voll zu entwickeln. Die Folge ist ein großer Garrand und zumeist ein unerwünscht hoher Gargrad des gesamten Stückes. Alternativ ist das Fleisch rare, aber nicht braun und kross. Der Beefer Grill kann durch seine sehr hohe Arbeitstemperatur diese Kruste in so kurzer Zeit erzeugen, dass das Bratgut dabei im Inneren im Prinzip völlig ungegart bleibt. Die ungewöhnlich kurze Dauer ist hierbei nie das Ziel, sondern lediglich eine unvermeidbare Folge dieser Zubereitung.
 

Für wen ist ein Beefer das geeignete Grillgerät?

 
Es gibt eine nahezu unüberschaubare Anzahl von Grillgeräten auf dem Markt. Man unterscheidet hierbei Gasgrills, Elektrogrills und Holzkohlegrills, wiederum unterschieden in Grill und Smoker. Der Beefer gehört zu den Gasgrillgeräten. Ernsthaft an guter Fleischzubereitung interessierte Kunden, werden mit einem Elektrogrill grundsätzlich schlecht beraten sein. Hochwertige Gasgrillgeräte sind -wenn überhaupt- am ehesten mit dem Beefer zu vergleichen. Je höher der Anspruch an Ausgangs- und Endprodukte des Grillkunden, umso eher ist er ein potentieller Beefer-Kunde. Auch Gourmets ohne besondere Neigung zum Grillen werden einen Beefer interessant finden. Die Form und die Art der Anwendung unterscheiden sich vom "gewöhnlichen" grillen, was zuweilen sogar als Vorteil im Verkaufsgespräch Erwähnung finden kann. Den eingefleischten Griller, auch wenn er auf Kohle schwört, überzeugt man mit dem Ergebnis - den Grillmuffel unter den Steakliebhabern damit, dass es ja kein grillen im herkömmlichen Sinne ist.
Der Beefer Grill ist also auch für weniger grill-affine Kunden interessant, und aufgrund seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sogar für die Kunden, die nicht ausschließlich Wert auf perfekte Steaks legen! Ein weiteres Verkaufsargument ist sicher die ungewöhnlich schnelle Einsatzbereitschaft und unkomplizierte Handhabung.
 
Der bewusste Fleischgenuss steht deutlich im Vordergrund, daher empfehlen wir neben der sorgfältigen Auswahl und Zubereitung des Grillgutes auch eine besondere Art der Darreichung und des Verzehrs. Es bekommt hierbei nicht jeder ein einzelnes, ganzes, großes Stück auf den Teller, sondern man schneidet das Stück nach der Zubereitung auf dünne Streifen und serviert den Gästen das Fleisch in kleinen Portionen. Währenddessen wird ggf. bereits das nächste Stück zubereitet. Mit dieser Vorgehensweise sind auch die häufigen Anmerkungen der Kunden zur Größe des Beefers entkräftet. Variiert man dabei noch die Produkte, also Fisch, Schalentiere, Fleischsorten und das aus verschiedener Herkunft, erlebt jeder Esser über einen längeren Zeitraum eine Vielzahl von besonderen Geschmackserlebnissen. Weniger ist auch hier mehr und der seltenere aber dafür bewusstere Fleischgenuss keine Einschränkung sondern ein Gewinn. Von Viel-Essern wird der Beefer Grill einfach entsprechend häufiger bestückt.

 

© Beefer Grillgeräte GmbH

ascasa Küchencenter München
ascasa 360Ý Rundgang

IMG idealo IMG idealo IMG idealo


       Fairness im Handel