08:00 - 22:00 TEL. HOTLINE DURCH PROFIS
TOP-BERATUNG IN LADENGESCHÄFT MÜNCHEN
Sicherheit und Käuferschutz stehen bei ascasa.de an alleroberster Stelle. Und dies nicht nur für den Zeitraum des Kaufes. So haben wir es möglich gemacht, daß Sie für den Großteil unserer Elektrogeräte sowie eine erhebliche Anzahl von Spülen 5 Jahre Garantie erhalten. Unabhängig davon, welche Garantiedauer die jeweiligen Hersteller üblicherweise anbieten. TooltipWie man seinen online-Kauf bezahlt - dafür gibt es kein richtig oder falsch, sondern nur das eigene persönliche Empfinden.

Wie schön, wenn es wie ascasa.de einen Anbieter gibt, der alle gängigen Bezahl-Arten anbietet, so daß man sich exakt für diejenige Zahlungs-Variante entscheiden kann, die am besten zu einem paßt.

Nirgends kann die Zeitspanne zwischen Kauf eines Artikels bis zu seiner Verwendung so groß sein wie beim Küchenkauf oder einer Küchen-Renovierung.

Wenn Sie bei ascasa.de kaufen, gehen Sie allen damit verbundenen Risiken eines Fehlkaufes aus dem Weg, denn Sie können 100 Tage lang alles Gekaufte ohne Begründung zurückgeben.

Bei ascasa gibt es die 0% Finanzierung auf ausgewählte Artikel.

Bei ascasa gibt es regelmäßige Sonderaktionen für ausgewählte Hersteller.


 

Unsere Hersteller (zum Angebot bitte anklicken)

Spülen

Die Spüle - man sagt, sie ist in der Küche das Produkt, das am häufigsten benutzt wird. Und steht in Verkaufsgesprächen einer neuen Küche oftmals ganz am Ende. Dort geht es meist zunächst um die Planung, der Optik, der Front, dem Material der Arbeitsplatte, der Auswahl der Elektrogeräte und dann, zum Schluss, wird beim restlichen noch zu vergebenden Küchen-Etat über sie gesprochen; dem zukünftigen Star der Küche - der Spüle!

Dabei ist gerade sie es, bei der sich in puncto Design und Funktion in den letzten Jahren mit am meisten getan hat. War sie anfangs in der Küche der Ort, in dem alles schmutzige des Tages zusammenkam, so gilt sie heute in vielen Fällen als der Mittelpunkt der Küche. Und nicht nur deshalb, weil sie oftmals relativ zentral in der Küche untergebracht ist.

Das Aschenputtel von einst hat sich zur Prinzessin gewandelt und Spülen kaufen gilt nicht mehr als Akt der Verzweiflung, weil die Vorherige derart unansehnlich geworden ist, dass man sich nur noch [Weiterlesen]


von ihr trennen möchte. Dies verdeutlicht die Tatsache, dass in Deutschland pro Jahr mehr Spülbecken verkauft werden als neue Küchen. Was ein Indiz dafür ist, dass es viele Menschen gibt, die gezielt ihre alte, in die Jahre gekommene, Spüle gegen einen aktuellen Blickfang austauschen.

Und da geht es, so wird uns Tag für Tag von Spülen-Käufern berichtet, los; welchen Hersteller nehmen? Blanco, der perfekte Allrounder, der auf Alles eine durchdachte Lösung hat? Franke, der mit dem Fokus aufs Preis-/Leistungsverhältnis? Einen Keramik-Spezialisten wie Villeroy & Boch oder Systemceram? Oder den Spezialisten für Granit-Spülen, die Firma Schock? Das niederländische Symbol für langlebige Qualitäts-Produkte, den Hersteller Reginox? Oder deren Pendant aus Deutschland, die Firma Rieber? Oder eine feine Eisinger aus der Schweiz?

Eine Edelstahl-Spüle? Eine Granitspüle? Oder doch eine Spüle aus Keramik?

Die Zahl dieser Möglichkeiten und Kombinationen ist nahezu unbegrenzt und ein erheblicher Teil von Spülen-Interessenten, die sich mit Fragen dieser Art beschäftigen, landet Tag für Tag bei uns. Sie Alle möchten eine neue Spüle kaufen und es ist unsere Aufgabe, die Wünsche der Interessenten mit dem, was der Markt bietet, in Verbindung zu bringen.

Wie groß ist der Haushalt? Wie oft wird gekocht, wie häufig abgespült? Wird der Schwerpunkt auf Belastungsfähigkeit oder auf Design gelegt? Wie ist der Grundriss in der Küche und wieviel Platz steht für die neue Spüle zur Verfügung? Soll es eine farbige Spüle werden oder soll sie aus Edelstahl sein?

Eine neue Spüle zu kaufen ist in der Regel ein Vorgang, der alle 12, 14, 16 oder mehr Jahre ansteht. Das, was sich in diesen Jahren an Innovationen, an Ideen, an Funktionen, an Ausstattungen und an Vielfalt der Möglichkeiten ergeben hat, ist selbst für den erfahrenen Branchen-Profi nur noch mit Mühe und zahlreichen Messe-Besuchen und Weiterbildungs-Maßnahmen der Hersteller zu überblicken. Für Denjenigen, der sich nur einfach nach Jahren eine neue Spüle kaufen will, kaum noch.
Doch dafür sind Wir da. Wir haben ihn, den Überblick, der weiterhilft. Wir führen Sie Alle, die renommierten Spülen-Hersteller dieser Branche. Und wir lassen keine Gelegenheit aus, uns diesbezüglich weiterzubilden. Wir nehmen sie mit, jede Neuheiten-Messe, wo auch immer, jede Neuheiten-Präsentation, jede Werksbesichtigung und jede Trainings- und Weiterbildungsmassnahme eines jeden Herstellers. So weh uns dies im Alltag oftmals auch tut und so erheblich die Abwesenheiten der dafür abgeordneten Mitarbeiter für unser Tagesgeschäft auch sind, wir nehmen es auf uns, um stets über Alles und Jedes im Bereich der Spülbecken perfekt informiert zu sein. Und Ihnen jederzeit in Kenntnis des Marktes und aller aktuellen Modelle eine fundierte Antwort auf Ihre Fragen zu Ihrem Kauf einer Spüle geben zu können.

Die Vielfalt an Spülen ist gigantisch und die Fragen, die es vor dem Kauf zu beantworten gilt, lauten: möchte ich eine Einbauspüle, eine Auflagespüle, eine flächenbündige Spüle oder eine Unterbau-Spüle? Möchte ich eine farbige Spüle oder eine Spüle aus Edelstahl? Wenn ich eine Farbige möchte, eher eine Keramik-Spüle oder eine Spüle aus Granit? Eine mit einer Abtropffläche oder ohne? Eventuell einen Spülstein? Welche Möglichkeiten für all dies bietet mir mein Spülenunterschrank, welche Breite hat er für das abgesenkte Spülbecken? Bin ich bereit, gegenüber meiner bisherigen Einbaulösung Veränderungen im Ausschnitt der Arbeitsplatte hinzunehmen? Wie spüle ich; von links nach rechts oder von rechts nach links? Komme ich aus mit einem Billig-Angebot unbekannter Herkunft oder setze ich auf Langlebigkeit und Service nach dem Kauf, sowohl vom Hersteller als auch vom Händler? Kann ich eine Spüle online kaufen oder gehe ich den Weg zum nächsten Fachhändler? Welche Beratungs-Unterstützung und welchen Service erhalte ich nach meinem Kauf wo? Was, wenn meine Kaufentscheidung nicht die richtige war und ich gern ein anderes Modell hätte? Und wenn ich auf all dies eine Antwort habe, für welchen Hersteller entscheide ich mich, für Blanco? Für Franke? Für Villeroy & Boch oder Systemceram? Für Schock? Reginox oder Rieber oder den feinen Eisinger?

Fragen über Fragen, und dies waren nur die häufigsten der jeden Tag von uns Gehörten. Spülen kaufen, wie man sieht, ist nicht einfach, doch dafür gibt es uns. Wir kennen sie, alle Hersteller und all ihre Modelle. Und wir geben Ihnen nachfolgend einen kleinen Überblick. Auch wenn dieser das direkte, persönliche Gespräch nicht ersetzt, so soll er Ihnen doch eine erste, kleine Orientierung bieten.

Doch bevor wir ins Thema einsteigen, räumen wir vorher noch mit einem Begriff auf, und der heißt Waschbecken. Es ist der Begriff, den wir am Tag am häufigsten hören, wenn sich Interessenten nach ihrem neuen zukünftigen Mittelpunkt ihrer Küche bei uns erkundigen, der Spüle. Wir der Name schon sagt, in einem Waschbecken wird gewaschen. Die Haare, die Hände und andere Körperteile. Ein Waschbecken ist nicht das, was in einer Küche ist, dort ist es eine Spüle. Gewaschen wird woanders, im Bad, in der Werkstatt, im Waschsalon; in der Küche wird gespült. Vielleicht kommt es vom "Abwasch" oder vom "abwaschen", aber mögen tun wir den Begriff Waschbecken im Zusammenhang mit der Küche nicht. Waschbecken führen wir auch, dies in einer anderen Kategorie, hier aber geht es um die Küche und daher um Spülen.

Jetzt beginnen wir mit den Einbau-Arten bei Spülbecken, bevor wir zu den Materialen von Spülen und den Herstellern mit ihren speziellen Eigenschaften kommen.

Bevor Sie eine Spüle kaufen, werden Sie sich zu ihrer Einbau-Art Gedanken machen. An Einbau-Arten stehen ihnen die Einbau- oder Auflage-Spüle, die flächenbündige Spüle, die Unterbau-Spüle, die Eckspüle und das Spülen-Modul bzw. der Spülstein zur Verfügung.
Beginnen wir mit der Einbauspüle. Als Einbauspülen werden gemeinhin diejenigen Spülen bezeichnet, die von oben in den Arbeitsplatten-Ausschnitt eingesetzt und dort befestigt werden. Und auf diese Weise in die Küche "eingebaut" werden. Insofern kann die Einbauspüle als Mutter aller Küchenspülen bezeichnet werden, von der sich weitere, feine Einbauarten in einer Küche ableiten. "Einbauspülen" kraft Definition sind insofern erst einmal alle Spülen, die in einer Küche eingebaut werden, also in diese integriert sind und keine Unterbrechung der durchgehenden Küchenzeile, wie beispielsweise Spülsteine, darstellen. Die Arbeitsplatte in diesen Fällen ist durchgehend und die Spüle ein integriertes Teil darin.

Für Denjenigen, der sich eine neue Spüle kauft, geht es weiter und in die Tiefe. Die häufigste Form der Einbauspüle ist die Auflagespüle. Wie ihr Name sagt, wird der Kern der Spüle in dem Arbeitsplattenausschnitt versenkt und ihr Rand liegt umlaufend auf der Arbeitsplatte auf. In der Regel wird die Arbeitsplatte an ihren Auflageflächen, um eintretendes Wasser zu verhindern, zuvor silikoniert und die Spüle mit Befestigungshaken in ihrem Silikonbett an der Arbeitsplatte befestigt.

Käufer einer Küche, bei denen ihr Kochfeld flächenbündig eingebaut ist und die jetzt eine neue Spüle kaufen möchten, die sich dieser Optik anpasst, werden auf flächenbündige Spülen stoßen. Flächenbündig, sowohl beim Kochfeld als auch bei der Spüle heißt, die Oberfläche ist identisch der Oberfläche der Arbeitsplatte und es gibt weder beim Kochfeld noch bei der Spüle eine Erhöhung. Dies ergibt über die Fläche der Arbeitsplatte gesehen eine durchgehende Höhe, nämlich die der Arbeitsplatte. Im Falle der Spüle ist ihre Oberseite auf exakt der gleichen Höhe wie die Arbeitsplatte, was eine durchgehende Optik ohne jegliche Erhöhung ergibt. Doch Vorsicht, dieser wunderbare Effekt einer durchgehenden Höhen-Optik ist nicht mit jedem Material einer Arbeitsplatte machbar. Dies erklärt sich daraus, dass neben dem Badezimmer die Küche derjenige Raum ist, bei dem, je nach Kochgewohnheit, die größten Temperatur-Unterschiede sowie Unterschiede im Bereich der Luftfeuchtigkeit im Haus herrschen. Worauf Materialien, die ihren Ursprung in natürlichen Materialien, wie Vollholz, Naturholz, Massivholz, aber auch Schichtstoff (eine Arbeitsplatte, deren Kern aus Holzspänen besteht, die hochdruckverpresst mit einem Mantel aus Kunststoff in beliebigen Designs überzogen werden), mit Veränderung reagieren. Diese Veränderung der Arbeitsplatte unter dem Einfluss von Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen kann derartige Züge annehmen, dass die noch so sauber und penibel angefertigte Silikonierung am Übergang zwischen Spüle und Arbeitsplatte kleine Risse bekommt und so Feuchtigkeit, die im Bereich der Spüle ständig vorhanden ist, eintreten und das Material der Arbeitsplatte verändern, ja sogar zum aufquellen, bringen kann. Insofern ist der Einbau einer flächenbündigen Spüle nur in Arbeitsplatten aus nicht veränderbarem Material, wie Stein, Granit, Beton, Dekton oder Glas empfehlenswert.

Sofern Sie bezüglich des Materials oder der Beschaffenheit Ihrer Arbeitsplatte nicht ganz sicher sind, sprechen Sie uns, bevor Sie Ihre neue Spüle kaufen, jederzeit gerne an; wir tragen gern mit unserer Empfehlung dazu bei, möglicherweise kostenintensive Schäden bei ihrer Arbeitsplatte zu verhindern.

Eine Besonderheit stellen Spülen mit Flachrand dar; Flachrand-Spülen sind Spülbecken, die sich sowohl als Auflagespüle als auch als flächenbündige Spüle einbauen lassen. Eine Flachrandspüle hat keinen herkömmlichen umlaufenden Schwallrand, der verhindert, das Wasser über die Spüle austreten kann, sondern einen flachen Rand lediglich in der Höhe ihres Materials. Da dieses Material in der Regel Edelstahl ist, ist der Rand dieser Spülen nur so hoch wie das Edelstahl dick ist. Ein Spülbecken mit Flachrand ist aufgrund dieses sehr dünnen Randes insofern immer dann eine hervorragende Einbaulösung, wenn ein flächenbündiger Einbau bevorzugt wurde, dies jedoch aufgrund des Materials der Arbeitsplatte nicht möglich ist.

Eine weiter Einbau-Art ist die Unterbauspüle. Ihre Einbau-Form ist ähnlich der der flächenbündigen Spüle, nur dass ihre Oberseite nicht bündig mit der Arbeitsplatten-Oberkante abschließt, sondern ihre Oberkante unterhalb der Arbeitsplatte befestigt wird, so dass die gesamte Stärke der Arbeitsplatte zu sehen ist. Die Spüle befindet sich somit unterhalb der Arbeitsplatte. Auch hier gilt wie bei der flächenbündigen Spüle, ein Einbau ist nur in Arbeitsplatten möglich, deren Form sich unter dem Einfluss von Temperatur und Luftfeuchtigkeit nicht verändert und sich so keine Feuchtigkeit oder Nässe zwischen Spüle und Arbeitsplatte einnisten kann. Ausscheiden tun hier also Arbeitsplatten aus Holz und Schichtstoff und in Frage kommen nur Arbeitsplatten, die unter allen Bedingungen statisch sind, wie Dekton, Granit, Beton, Stein oder Glas.

Das Spülen-Modul, auch genannt Spülstein, stellt eine Besonderheit bei den Einbau-Arten der Spülen dar, da sie nicht in einen vorhandenen Arbeitsplattenausschnitt eingelassen wird, sondern die Arbeitsplatte in der Länge ihrer Breite unterbricht. Sie "schiebt" sich als eigenständiges Modul in die Küche und die Arbeitsplatten links und rechts von ihr enden an ihr und stoßen an sie an. Das Spülenmodul "erhebt" sich quasi aus der Küchenzeile, was ein gewünschter Effekt ist, und gibt ihr den Charakter eines in der Küche integrierten eigenständigen Spül-Bereiches. Die durchgängige Optik der Einbauküche und einer durchgehenden Arbeitsplatte wird also gezielt und gewollt durchbrochen, um an der Stelle der Spüle einen besonderen Akzent zu setzen. Für die Realisierung dieser Spülen-Lösung sind spezielle Spülen-Unterschränke erfoderlich.

Möchten Sie sich eine neue Spüle kaufen, liebäugeln mit einem Spülenmodul oder einem Spülstein, und sind sich nicht sicher, ob sich dies bei Ihnen realisieren lässt, schicken Sie uns gern ein Foto mit Ihrer Einbau-Situation und wir helfen Ihnen gern weiter.
Kommen wir nun zu den Materialien der Spüle und in diesem Zusammenhang zu der Frage, farbige Spüle oder Edelstahl-Spüle.
Beginnen wir mit der Edelstahlspüle und ihrem Material. Edelstahl hat einen großen Vorteil, Edelstahl kann nicht brechen. Sich höchstens verformen. Dies ist der Grund, weshalb Sie in der Gastronomie oder in Großküchen ausschließlich Küchen und Spülen aus Edelstahl vorfinden werden. Im Edelstahl können sich Bakterien und Keime so gut wie nicht festsetzen, Edelstahl ist hygienisch und mit wenig Aufwand frei von Bakterien und Rückständen zu halten. Wenn man bei einer Edelstahlspüle einen Nachteil suchen will, dann den, dass eine Edelstahl-Spüle nur an einem Tag makellos aussieht, nämlich am Tag ihres Einbaus. Spätestens nach dem ersten Mal spülen wird man Streifen und einen Abrieb an ihr erkennen, der im Laufe der Zeit immer mehr wird, was dazu führt, dass mit zunehmender Zeit die Streifen und Abriebe immer mehr werden und diese nach ein paar Jahren das Aussehen der Spüle prägen. Eine Edelstahlspüle verändert sich im Laufe der Zeit und alles, was man einmal mit ihr gemacht hat, findet sich in ihrem Aussehen wider. Die Liebhaber von Edelstahl-Spülen schätzen genau das an ihr und bezeichnen dies als Patina. In ihr findet sich, ähnlich eines alten Holz-Schreibtisches, das Leben und ihre Vergangenheit wieder. Und sie verändert sich, ähnlich dem, der sie benutzt. Sie ist langlebig und unvergänglich, sie ist robust und verzeiht auch schroffeste Behandlungen, wie Hitze, aber sie gibt auch wieder, was sie durchlebt und durchgemacht hat. Das ist das, was Gastronomen, Profi- und Hobby-Köche sowie Küchen-Liebhaber an ihr schätzen. Diese Mischung aus Verzeihen von allem und diese Ehrlichkeit. Die Edelstahlspüle ist der Freund fürs Leben. Auch wenn er nach Jahren von diesem gekennzeichnet ist.

Apropos, was macht den Unterschied einer billigen Edelstahlspüle und einer wertigen aus und woraus resultieren bei Edelstahl-Spülen die Preisunterschiede? Bei einer billigen Edelstahlspüle wird ein Stück Edelstahl über eine Form gezogen und dieses analog der Form der späteren Spüle verformt. Jeder kann sich nun gut vorstellen, dass an den Stellen, an denen das Edelstahl verformt wurde, das Material dünner, da gestreckt, wurde. Bei wertigen Spülen hingegen wird nicht verformt, sondern geschweißt. Das heißt, dort, wo bei einer Edelstahlspüle Rundungen oder Ecken oder das eigentliche Spülbecken entstehen, wird nicht gezogen, sondern dass Bauteil verschweißt. Was dafür sorgt, dass bei einer teureren Spüle das Material in jedem Bereich der Spüle gleich stark ist. 

Farbige Spüle - besser Granit oder Keramik?

Eine Anschauung. Sie möchten eine neue Spüle kaufen und sie soll farbig sein und Sie stellen sich die Frage, lieber eine Granitspüle oder eine Keramikspüle. Auch an dieser Stelle versuchen wir gern weiterzuhelfen.

Die Granit-Spüle. Gefertigt aus einem hohen Anteil des härtesten Steins, des Quarz, unter Druck mit einem geringen Anteil Kunststoff in einer Form gepresst, komplett durchgefärbt. Robust, antibakteriell und widerstandsfähig. Im wahrsten Sinne der Fels in der Brandung. Leicht zu reinigen, pflegeleicht und hygienisch. Das große Plus der Granitspüle besteht darin, dass sich keinerlei Benutzung in ihr im Laufe der Zeit widerspiegelt. Die Granitspüle wird, normale Pflege und keine groben Beeinträchtigungen vorausgesetzt, noch nach vielen Jahren ihrer Benutzung aussehen wie am ersten Tag. Dennoch, theoretisch ist sie im Gegensatz zu einer Edelstahlspüle zerbrechlich. Wenn auch nur theoretisch. Sie besteht aus einem Verbundmaterial und bei einer groben Einwirkung, wie dem Fallenlassen eines großen vollgefüllten Kochtopfes würden, im Gegensatz zu einer Edelstahl-Spüle, bei der dies eine große Delle bewirken würde, Teile aus ihr heraus platzen. Dadurch, dass ihre Farbe nicht beschichtet ist, sondern die Granitspüle durchgefärbt ist, würde dabei die gleiche Farbe zum Vorschein kommen wie bei der Oberfläche und es gäbe schlimmeres, aber es kann Extremsituationen geben, die zu einem Abplatzen der Oberfläche oder einem Sprung im Spülbecken führen. Diese Extremsituationen ausgenommen, entschädigt die Granit-Spüle noch nach zahlreichen Jahren der intensiven Benutzung mit einer Optik wie am ersten Tag. Ihr weiterer Vorteil liegt darin, dass es sie in unzähligen Farben gibt, man sie insofern hervorragend mit der Farbe der Küche in Verbindung bringen kann und es fast immer Wasserhähne, Armaturen und Mischbatterien gibt, die exakt die gleiche Farbe haben wie sie, man als auch dahingehend eine durchgängige Optik in der Küche erzielen kann.

Granit-Spülen sind, analog ihres Grundmaterials Stein, auch von der Haptik her eher kühl und eignen sich vornehmlich zu modernen und klarlinigen Küchen. Entsprechend ihres Materials eignen sie sich besonders gut in Designer-Küchen, in klar strukturierten und funktional ausgeprägten Küchen sowie immer dort, wo man mit einer farbigen Spüle Akzente in der Küche setzen möchte. Der Erfinder der Granitspüle ist die Firma Schock, ein deutscher Hersteller ansässig im bayerischen Ort Regen. Schock fertigt in einer liebevollen Produktion ausschließlich Granitspülen in einer beträchtlichen Anzahl von Farben in 2 Linien: Cristadur und Cristalite. Das gesamte, knapp 2.000 Artikel umfassende Sortiment der Firma Schock finden Sie hier: Schock Spülen

Die zweite Möglichkeit, möchte man sich eine farbige Spüle kaufen, besteht im Kauf einer Keramik-Spüle. Die Keramikspüle besteht aus gebranntem Ton oder Feinsteinzeug und wird nach dem Brennvorgang mit einer Farblasur überzogen. Die Keramikspüle ist also nicht wie eine Granitspüle materialseitig durchgefärbt. Die Keramik-Spüle ist schlag- und stoßfest sowie schnittfest. Sie ist hygienisch und säureresistent und selbst hartnäckigste Flüssigkeiten, wie Beerensäfte, Kaffe oder Rotwein hinterlassen auf ihr keine Spuren. Sie ist pflegeleicht und geruchsneutral.

Jedoch, wir haben es hier mit einem Natur-Material zu tun und wie bei jedem Naturmaterial ist, zumindest in der Theorie, im Gegensatz zu einer Edelstahlspüle, auch eine Keramikspüle zu brechen, wenn auch erst bei allergröbsten Einwirkungen. Diese Möglichkeit ist tatsächlich so gut wie theoretischer Natur, aber de facto besteht sie. Bei einer extremen Einwirkung, wie dem Fallenlassen eines großen vollgefüllten Kochgefässes könnte es bei ihr zu einem Sprung oder Riß kommen. Davon abgesehen, schlägt die große Stunde der Keramikspüle neben den zuvor genannten Vorteilen dann, wenn es darum geht, auch noch nach vielen Jahren der intensiven Benutzung exakt die gleiche Optik ohne jegliche Gebrauchsspuren zu zeigen wie an ihrem allerersten Tag, dem Tag ihres Einbaus in der Küche. Ihr weiterer Vorzug besteht darin, dass es sie in unglaublich vielen Farben gibt und es zu ihr in der gleichen Farbe eine große Menge an Mischbatterien, Wasserhähnen und Armaturen gibt, mit der man sie kombinieren kann.
Keramik-Spülen sind entsprechend ihrer Material-Herkunft eher warm, dies auch von der Haptik her. Daher sind sie vornehmlich geeignet für warme und gemütliche Küchen, für Landhausküchen und mediterrane Küchen sowie dort, wo es gewünscht wird, in einer Küche farbliche Akzente zu setzen.

Wesentliche Hersteller von Keramikspülen sind die Firmen Villeroy & Boch und Systemceram. Villeroy & Boch ist der Generalist und gilt als DER Keramik-Spezialist in verschiedensten Einsatzbereichen im Haus. Sein Sortiment erstreckt sich von der Sanitär-Keramik über die Geschirr-Keramik bis hin zur Küchen-Keramik umfasst mehrere Zehntausende Produkte. Systemceram ist eine Manufaktur mit den beiden Schwerpunkten Labor-Keramik und Küchen-Keramik, also ebenfalls ein Keramikspezialist, der nichts anderes fertigt ausschließlich Keramik-Produkte. Systemceram verwendet für seine Keramik-Spülen Feinsteinzeug mit einer höheren Dichte als bei Keramikspülen gemeinhin üblich.

Damit haben diese beiden Hersteller von Keramikspülen in gewisser Weise eine Alleinstellung, dass sie nur uns ausschließlich Produkte aus Keramik fertigen; alle anderen Anbieter von Keramikspülen fertigen zusätzlich Spülen aus anderen Materialien.
Das Sortiment von Villeroy & Boch finden Sie bei uns unter der Herstellerseite von Villeroy & Boch, das von Systemceram unter diesem Link.

Die letzte wesentliche Frage, die Denjenigen umtreibt, der sich eine neue Spüle kaufen möchte, ist die Frage nach dem richtigen Hersteller. Eine Spüle von Franke? Oder lieber eine von Blanco? Eine aus Keramik von Systemceram oder Villeroy & Boch?

Den Unterschied zwischen einer billigen Spüle und einer wertigeren und dem, was es tagtäglich und bezüglich der Lebensdauer einer Spüle für den Küchenbenutzer bedeutet, haben wir in dieser Abhandlung bereits besprochen. Für den Käufer eines neuen Spülbeckens bei ascasa bedeutet dies zunächst nichts, denn billige Spülen führen wir aus gutem Grund nicht. Mit unserem Onlineshop sind wir im Höchstmaß öffentlich und können keinen Ärger eines enttäuschten Käufers einer Billigspüle gebrauchen. Wir haben uns bewusst für nur diejenigen Spülen-Hersteller entschieden, die wertige und langlebige Küchenspülen produzieren, hinter deren Qualität wir uneingeschränkt stehen können. Dadurch dass wir von ascasa in unserem Angebot konsequent auf Hersteller und Spülen minderer Qualität verzichten, kann derjenige Interessent, der sich eine Spüle aus unserem Sortiment kaufen möchte, auf Qualitäts-Überlegungen verzichten und sich ganz und gar auf die Frage konzentrieren, welches Spülbecken passt am besten zu ihm und welche hätte er gern.

Kommen wir zum Abschluss zu den wesentlichen Herstellern von Spülen und dem, was sie auszeichnet.

Blanco-Spülen kommen vom Marktführer bei Spülen in Deutschland. Blanco ist ein schwäbisches Unternehmen, mit dem sicherlich größten Gesamt-Angebot an Edelstahl-Spülen, Granit-Spülen und Keramik-Spülen. Die Fertigungs-Qualität bei Blanco und die Langlebigkeit der dort gefertigten Spülen setzt Maßstäbe. Auch wenn wir im Bereich der Blanco-Spülen einen gewissen Schwerpunkt bei Edelstahlspülen sehen und dort seine großen Stärken, so findet man bei Blanco auch im Bereich der Keramikspülen und Granitspülen eine unvorstellbar große Vielfalt. Und sollte einer der ganz seltenen Fälle eintreten und es einmal zu einem kleinen Problem bei einer Blanco-Spüle kommen, unterstützt einen der Blanco-Kundendienst, der ebenfalls Maßstäbe setzt.
Franke-Spülen bestechen ebenfalls durch ihre hohe Funktionalität und ihr ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis. Neben Blanco ist Franke DER renommierte Hersteller von Granit-Spülen, Edelstahl-Spülen und Keramik-Spülen. Spezielle Stärken von Franke auszumachen ist nicht möglich - was Franke macht, hat Hand und Fuß und mit einer Franke-Spüle, egal ob aus Keramik, Edelstahl oder Granit, kann man auf keinen Fall etwas falsch machen. Der, der sich eine neue Spüle kaufen möchte, wird dabei unweigerlich auch auf Franke stoßen und sollte er sich für eine aus seinem Sortiment entscheiden, viele Jahre Freude an ihr haben.

Die beiden Spezialisten für Keramikspülen, die Hersteller Systemceram und Villeroy & Boch, und ihre besonderen Merkmale haben wir bereits an anderer Stelle dieser Abhandlung vorgestellt. Sowohl mit einer Villeroy & Boch-Spüle als auch mit einer Systemceram-Spüle leistet man sich eine wertige Keramik-Spüle, die zudem durch beide Hersteller werksseitig in einem hohen Maße individualisiert werden kann.

Auch über eine Schock-Spüle und ihre Besonderheiten wurde an anderer Stelle bereits gesprochen. Schock-Spülen gibt es nurals Granit-Spülen in den Ausführungen Cristadur-Spüle und Cristalite-Spüle. Das macht die große Stärke von Schock aus. Bei der Entwicklung und Fertigung seiner Spülen kann sich Schock zu 100% allein auf das konzentrieren, wo er die höchste Kompetenz hat - auf Granit-Spülen in einer Breite und Tiefe, die am Markt einzigartig ist; dies in Kombination mit einer Farb-Vielfalt, die unschlagbar ist. Landet Derjenige, der sich eine Spüle kaufen möchte, bei einer Schock-Spüle, so kann er gewiss sein, dass ihm diese viele Jahre ein treuer Begleiter sein wird und noch nach Jahren annährend so aussehen wird wie zu Beginn.
Eine nicht ganz so hohe Marktbedeutung in Deutschland haben die Spülen der Hersteller Reginox und Rieber. Dennoch sind sie für den eine Spüle kaufenden Konsumenten eine hoch-interessante Alternative. Beide, sowohl der niederländische Hersteller Reginox als auch der deutsche Hersteller Rieber, setzen schwerpunktmäßig auf das Material Edelstahl bei Spülen, und dies in einer ganz besonderen Güte und Qualität. Sowohl die Rieber-Spülen als auch die Reginox-Spülen wirken "wie aus dem Vollen geschnitzt". Hier werden Materialien in einer Güte verarbeitet, bei der Spülen-Käufer den Eindruck hat, diese Spülen sind für die Ewigkeit gemacht. Sowohl eine Reginox-Spüle als auch eine Rieber-Spüle sind das Produkt feiner Manufakturen und in jeder Küche etwas ganz besonderes.

Wir könnten noch viel über die Spüle schreiben, doch zugunsten der Lesefreundlichkeit belassen wir es bei diesem Umfang. Sie merken, wir sind Spülen-Verrückte und kennen uns ein bisschen aus. Zu sagen haben wir noch viel mehr, doch das tun wir dann, wenn Sie als Derjenige, der sich eine neue Spüle kaufen möchte, sich an uns wendet. Jederzeit gern schriftlich an info@ascasa.de oder telefonisch bei unserer Spülen-Hotline unter 089/9616069-00.  

 


Neue Artikel
Villeroy & Boch Arena Eck, Farbe SL Stone, Classicline
Villeroy & Boch Arena Eck, Farbe SL Stone, Classicline
451,80 EUR
inkl. 19 % USt.
zzgl. Versandkosten


Villeroy & Boch Arena Eck, Farbe SM Steam, Classicline
Villeroy & Boch Arena Eck, Farbe SM Steam, Classicline
451,80 EUR
inkl. 19 % USt.
zzgl. Versandkosten


Villeroy & Boch Solo Eck, Farbe SL Stone, Classicline
Villeroy & Boch Solo Eck, Farbe SL Stone, Classicline
377,10 EUR
inkl. 19 % USt.
zzgl. Versandkosten


Villeroy & Boch Solo Eck, Farbe SM Steam, Classicline
Villeroy & Boch Solo Eck, Farbe SM Steam, Classicline
377,10 EUR
inkl. 19 % USt.
zzgl. Versandkosten


Villeroy & Boch Spülstein Doppelbecken, Farbe SL Stone, Classicline
Villeroy & Boch Spülstein Doppelbecken, Farbe SL Stone, Classicline
568,00 EUR
inkl. 19 % USt.
zzgl. Versandkosten


Villeroy & Boch Spülstein Doppelbecken, Farbe SM Steam, Classicline
Villeroy & Boch Spülstein Doppelbecken, Farbe SM Steam, Classicline
568,00 EUR
inkl. 19 % USt.
zzgl. Versandkosten


Villeroy & Boch Spülstein Einzelbecken, Farbe SL Stone, Classicline
Villeroy & Boch Spülstein Einzelbecken, Farbe SL Stone, Classicline
355,00 EUR
inkl. 19 % USt.
zzgl. Versandkosten


Villeroy & Boch Spülstein Einzelbecken, Farbe SM Steam, Classicline
Villeroy & Boch Spülstein Einzelbecken, Farbe SM Steam, Classicline
355,00 EUR
inkl. 19 % USt.
zzgl. Versandkosten


Villeroy & Boch Monumentum, Farbe SL Stone, Classicline
Villeroy & Boch Monumentum, Farbe SL Stone, Classicline
1.299,00 EUR
inkl. 19 % USt.
zzgl. Versandkosten


Villeroy & Boch Monumentum, Farbe SM Steam, Classicline
Villeroy & Boch Monumentum, Farbe SM Steam, Classicline
1.299,00 EUR
inkl. 19 % USt.
zzgl. Versandkosten


Dornbracht eUnit Kitchen, elektronische Funktionseinheit, mit Armatur Tara Ultra Profi, Platin matt, 41270875-06
Dornbracht eUnit Kitchen, elektronische Funktionseinheit, mit Armatur Tara Ultra Profi, Platin matt, 41270875-06
3.055,10 EUR
inkl. 19 % USt.
zzgl. Versandkosten


Dornbracht eUnit Kitchen, elektronische Funktionseinheit, mit Armatur Tara Ultra Profi, Chrom, 41270875-00
Dornbracht eUnit Kitchen, elektronische Funktionseinheit, mit Armatur Tara Ultra Profi, Chrom, 41270875-00
2.590,10 EUR
inkl. 19 % USt.
zzgl. Versandkosten


Dornbracht eUnit Kitchen, elektronische Funktionseinheit, Platin matt, 41270680-06
Dornbracht eUnit Kitchen, elektronische Funktionseinheit, Platin matt, 41270680-06
3.055,05 EUR
inkl. 19 % USt.
zzgl. Versandkosten


Dornbracht eUnit Kitchen, elektronische Funktionseinheit, mit Armatur Elio, Chrom, 41270790-00
Dornbracht eUnit Kitchen, elektronische Funktionseinheit, mit Armatur Elio, Chrom, 41270790-00
2.391,10 EUR
inkl. 19 % USt.
zzgl. Versandkosten


 

ascasa Küchencenter München
ascasa 360° Rundgang
ascasa SMEG Outlet Store
Küchen-Info BLOG
IHK Ausbildungsbetrieb 2016

IMG idealo IMG idealo IMG idealo


       Fairness im Handel